Landesstelle Berlin für Suchtfragen e.V.
Gierkezeile 39, 10585 Berlin
Tel.: 030 - 34 38 91 60
Fax: 030 - 34 38 91 62
Mail: info@landesstelle-berlin.de

Öffnungszeiten
Di: 14:00 Uhr - 17:00 Uhr | Do: 11:00 - 15:00 Uhr
und nach Terminvereinbarung

Biografien

Michel, männlich, Mitte 50, süchtig

Alleine ist es sehr schwer, mit dem Konsum von Drogen aufzuhören. Auch Freunde oder die Familie sind nicht immer hilfreich – hier fehlt oft das Verständnis für die Sucht als chronische Krankheit.

„Wir konsumieren ja nicht, hör doch einfach auf damit“ heißt es allenthalben. Sie wollen natürlich unterstützen, sind aber aus Unverständnis überfordert… Allenfalls kommt der Ratschlag, sich in eine Therapie zu begeben.

weiter lesen »

Ich bin Alkoholiker und heiße Peter.

Als ich um die Jahreswende 2000/01 meinen Tiefpunkt erlebte, erbat ich einen Termin in der offenen Sprechstunde der damals noch in der Gierkezeile 39 verorteten Alkolhol- und Medikamentenberatungsstelle. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich etwa fünf Tage nicht getrunken, und der „kalte Entzug“ ging glimpflich ab.

Eine stationäre Entwöhnungstherapie wollte ich nicht. Hatte ich Angst? Jedenfalls verwies mich der „Fachmann“ auf den Besuch einer Sucht-Selbsthilfegruppe...

weiter lesen »

Ich bin ein 49-jähriger Mann – Alkoholiker.

Für den Besuch meiner Sucht-Selbsthilfe-Gruppe gibt es vielfältige Gründe, die sich im Verlauf meines trockenen Lebens auch geändert haben…

Anfänglich besuchte ich die Gruppe hauptsächlich, um Rat und Hilfe zu bekommen. Mittlerweile ist es eher so, dass ich Rat und Hilfe geben kann. Gleichzeitig hilft mir der Besuch, die Organisation und die Moderation dabei, meine Krankheit nicht zu vergessen.

weiter lesen »

Landesstelle Berlin für Suchtfragen e.V.
Gierkezeile 39, 10585 Berlin
Tel.: 030 - 34 38 91 60
Fax: 030 - 34 38 91 62
Mail: info@landesstelle-berlin.de

Öffnungszeiten
Di: 14:00 Uhr - 17:00 Uhr | Do: 11:00 - 15:00 Uhr
und nach Terminvereinbarung