Landesstelle Berlin für Suchtfragen e.V.
Gierkezeile 39, 10585 Berlin
Tel.: 030 - 34 38 91 60
Fax: 030 - 34 38 91 62
Mail: info@landesstelle-berlin.de

Öffnungszeiten
Di: 14:00 Uhr - 17:00 Uhr | Do: 11:00 - 15:00 Uhr
und nach Terminvereinbarung

Biografien

"Namenlos"

Weiblich, Ende 50, alkoholabhängig

Warum ich in eine Sucht-Selbsthilfe-Gruppe gehe:

  • Mit Gleichbetroffenen über Alkohol, Abstinenz und die dadurch neue Perspektiven entstandenen Situationen reden zu können, Ich erfahre Verständnis, muss mich nicht erklären, die Problematik ist bekannt. Auch einen festen Termin diesbezüglich in der Woche zu haben ist wichtig für mich. Neue Bekanntschaften/ Freundschaften können entstehen.
  • Ich bin durch eine Suchtberatung zur Selbsthilfegruppe gekommen.
  • Ich besuche die Gruppe seit 2 Jahren.
  • Ich kann Unterstützung bekommen, Tipps, Ratschläge, Vorschläge. Kann über aktuelle Sorgen, Nöte, Probleme reden.
  • Die Gruppe verschafft mir ein gutes Gefühl, dass mir zugehört wird und ich eine Resonanz bekomme, ich werde ernst genommen – das ist wichtig! Wir können zusammen lachen, ich habe z. B. viel Humor und vielleicht können auch andere davon profitieren.
  • Mit Sicherheit auch weiter stabil zu sein und eine positive Rückmeldung von der Gruppe zu bekommen. Stärkt auch das Bewusstsein, weiterhin ein alkoholfreies Leben zu führen. Fakt ist: Die Gruppe ist wichtig für mich!

Landesstelle Berlin für Suchtfragen e.V.
Gierkezeile 39, 10585 Berlin
Tel.: 030 - 34 38 91 60
Fax: 030 - 34 38 91 62
Mail: info@landesstelle-berlin.de

Öffnungszeiten
Di: 14:00 Uhr - 17:00 Uhr | Do: 11:00 - 15:00 Uhr
und nach Terminvereinbarung